Dauer-Kleingartenkolonie Vor den Toren IV e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 22.05.2019 um 12:20 Uhr

100-Jahr-Feier des Kleingartenvereins Schlachtensee-Süd

Die Kleingartenanlage Schlachtensee-Süd ist Bestandteil des Grünflächensystems und hat eine wichtige Erholungsfunktion in Zehlendorf. Auf der Fläche von 16 Hektar befinden sich 360 Parzellen, öffentliche Wege, Gemeinschaftsflächen, Parkplätze, ein Kinderspielplatz und ein großes Vereinsheim mit Festsaal. Das soziale Miteinander wird insbesondere durch das vielfältige Festangebot gestärkt.


Der Kleingartenverein Schlachtensee-Süd wurde am 19.05.1919 gegründet. Das war Anlass, das Jubiläum am 18.05.2019 in der Anlage groß zu feiern. Der Hauptweg (Ulmenweg) wurde zur Festmeile für Jung und Alt mit Spiel und Spaß für die Kinder sowie Verkaufs- und Infoständen. Auf der Bühne am Festplatz wurde ein buntes Programm geboten. Am Abend dann Musik und Tanz mit Band, Karaoke und DJ. Für das leibliche Wohl gab es ein umfangreiches Kuchen- und Tortenangebot, Gegrilltes und Getränke rund um den Festplatz.


Höhepunkt der 100-Jahr-Feier war eine Feierstunde auf dem Festplatz. Festgäste waren Michael Karnetzki (Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Ordnung, Nahverkehr und Bürgerdienste in Steglitz-Zehlendorf), Michael Matthei, Dr. Norbert Franke und Andreas Rinner (Vorstandsmitglieder des Landesverbands Berlin der Gartenfreunde e. V. (LV)), Ralf-Jürgen Krüger (1.Vorsitzender des BV Steglitz) und Vereinsvorstände der Zehlendorfer Kleingartenvereine.


Der Vereinsvorsitzende Matthias Wabbels hielt die Festrede und schilderte dabei die geschichtliche Entwicklung des Vereins und dankte den Vereinsmitgliedern für ihre ehrenamtliche Arbeit. Das Grußwort des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf überbrachte Michael Karnetzki und überreichte als Ehrung einen Bezirkswimpel. Der LV-Präsident Michael Matthei übermittelte Gruß- und Dankesworte und übergab ein Pflanzenpräsent des Landesverbandes an den Verein. Der 1. Vorsitzende des BV Zehlendorf Hans-Dieter Schmidt zeichnete verdienstvolle Kleingätnerinnen und Kleingärtner aus.


Bericht und Fotos: Andreas Rinner