Dauer-Kleingartenkolonie Vor den Toren IV e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 14.11.2019 um 09:00 Uhr

Aktionstag Biogarten

Samstag, 23. November 2019, 10-17 Uhr, Domäne Dahlem    

Ein buntes Programm mit Vorträgen, Workshops und Informationsständen richtet sich an alle Biogärtnerinnen und Biogärtner und solche, die es werden wollen. Der Eintritt ist frei. Der Aktionstag ist eine Veranstaltung des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) im Rahmen des Projekts "Kleine Gärten große Wirkung", das durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wird. 


Vorträge

11:00 – 11:30 Mehr Biodiversität im Garten (Naturgarten e.V.)

12:30 – 13:00 Bodenkreislauf und Klima – Chancen und Möglichkeiten im Biogarten (Biogartenversand Jeebel)

13:30 – 14:00 Organische Düngung, Bodenverbesserung und (vorbeugender) Pflanzenschutz im Biogarten (Neudorff GmbH KG)

15:30 – 16:00 Biologische Schädlingsbekämpfung mit Nützlingen (Katz Biotech AG)


Mitmach-Workshops
12:00 – 12:30 Kalt- und Lichtkeimer richtig anziehen und pikieren
14:30 – 15:00 Vermehrung durch Stecklinge – worauf es dabei ankommt


Hinweis auf Wunschveredlung
Besonders interessant ist die Möglichkeit auf dem Aktionstag, eine alten geliebten Obstbaum nachzuziehen. Besucher sollen einfach einen Reis ihres Wunschbaumes mit auf den Pflanzenmarkt bringen. Gegen eine Unkostenpreis von 20,- Euro wird Herr Frank Wetzel der BIOLAND-Baumschule Wetzel diesen Reis auf eine Veredelungsunterlage pfropfen. Der neue-alte Baum soll direkt mit nach Hause genommen werden können. Das ginge mit Apfel, Birne, Mirabelle, Mispel, Pfirsich, Pflaume, Quitte, Reneklode, Sauer-Süßkirsche und Zwetschge. 


Wie der Reis/Trieb dafür aussehen soll, erfahren Sie unter: www.biolandbaumschule.de. Laut Veranstalter kann Herr Wetzel vor dem Aktionstag kontaktiert werden.


Aussteller

  • GRÜNE LIGA Berlin e.V.
  • VERN e.V.
  • W. Neudorff GmbH KG
  • Katz Biotech AG
  • Gemüseackerdemie
  • Naturgartenverein e.V.
  • BIOLAND-Baumschule Wetzel
  • Biobetrieb „Speisegut“ Gatow
  • Gartenzeitschrift „Kraut & Rüben“


Über den Veranstalter FiBL

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbauschreibt über sich selbst: "Das FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur biologischen Landwirtschaft. Es hat Standorte in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich und eine Vertretung in Brüssel (FiBL Europe). Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung."
"Das FiBL Deutschland  ist wissenschaftlicher Service für den Ökolandbau, als gemeinnütziger Verein organisiert und bietet von Frankfurt a. M. aus wissenschaftliche Expertisen für aktuelle Fragen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Es forscht interdisziplinär und praxisorientiert, gemeinsam mit Landwirten und Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft. So gelangt Wissen aus der Forschung schnell in die Praxis." Mehr Informationen auf www.fibl.org/de 


Aktionstag Biogarten

23. November 2019, 10-17 Uhr

Domäne Dahlem, Königin-Luise-Str. 49, 14195 Berlin

Eintritt frei 

Dokumente: