Dauer-Kleingartenkolonie Vor den Toren IV e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 19.09.2022 um 16:18 Uhr

Wildtiere im Stadtgebiet     

Information der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz    

Bitte helfen Sie dabei, dass Wildtiere auch Wildtiere bleiben können und das Zusammenleben von Mensch und Tier in Berlin weiterhin gut funktioniert. Füttern Sie keine Wildtiere und halten Sie möglichst auch andere davon ab, dies zu tun. Vermeiden Sie außerdem Unterschlupfmöglichkeiten auf ihren Parzellen.


„Seit einigen Jahren kommt es in Berlin mit seinem umfangreichen Waldbestand vermehrt zum Auftreten von Wildtieren in unserer unmittelbaren häuslichen Umgebung. Besonders Wildschweine und Füchse haben sich in den letzten Jahren trotz intensiver Bejagung offenbar stark vermehrt. Auch die Population von Mardern und Wildkaninchen hat zugenommen. Ursache dafür sind hauptsächlich das in den vergangenen Jahren sehr gute Nahrungsangebot und die milden Winter“, schreibt die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz (SenUMVK) auf ihrer Webseite.



Keine Nahrungsquellen bieten sowie Unterschlupf vermeiden

 „Durch die fortschreitende Besiedelung haben wir Menschen den Tieren vielfach ihren angestammten ursprünglichen Lebensraum im Naturverbund genommen, nicht umgekehrt. Das Vordringen der Tiere in unseren Lebensraum ist somit Folge der Vernichtung natürlicher Verstecke, Aufzuchtplätze und Nahrungsquellen.


Da die Tiere die Scheu vor uns Menschen verloren haben und zunehmend in unserem Stadtgebiet heimisch geworden sind, müssen wir lernen, mit ihnen umzugehen“, ist auf der Webseite weiter zu lesen. Es gelte keine Nahrungsquellen zu bieten und Unterschlupf und Schlafplätze zu vermeiden. 


Mehr Information und Tipps in den unten stehenden PDF:

Wildtiere auf dem Grundstück vermeiden“ und „Füttern – Nein Danke!


Quellen:

www.berlin.de/sen/uvk/natur-und-gruen/jagd-und-wildtiere/wildtiere-im-stadtgebiet


und auch mehr zu Wildkaninchen, Waschbären, Steinmardern, Füchsen und Wildschweinen auf

www.berlin.de/sen/uvk/natur-und-gruen/jagd-und-wildtiere/wildtiere-im-stadtgebiet/resuemee/


Fotos: Martes foina (Steinmarder): Bohuš Číčel,  CC BY-SA 3.0 Unported

Grafik: Plakat (SenUMVK)

Dokumente: