Dauer-Kleingartenkolonie Vor den Toren IV e.V.

                                       


                                    Die  Sprechstunden sind  jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zwischen 17.00 und 19.00 Uhr im Vereinshaus.   

                                    Wenn Sie zur Sprechstunde kommen möchten, müssen Sie mit einen Mund-Nase-Schutz tragen
                                    Halten Sie einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein.


                                    Der Verein nimmt wieder Bewerbungen für einen Kleingarten während der Sprechstunden entgegen.


                                    Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Wartezeit auf einen Garten allerdings ca. 5 - 6 Jahre beträgt.
                                    Die Eintragung in die Bewerberliste kostet einmalig 30.00 €.


                                                                                
                                        
                                 


Wichtige Termine 2022:



Gemeinschaftsarbeitstermine 2022


Datum                  Parzellennummer


07.05.                   185 – 193, 229 – 252
21.05.                   5 – 17, 321 – 326, 355 – 362
04.06.                   122 – 146
25.06.                   18 – 42, 327 – 335
09.07.                   197 – 228
23.07.                   43 – 56, 336 – 347
06.08.                   97 – 110, 277 – 300
13.08.                   57 – 76, 348 – 354
03.09.                   176 – 184, 301 – 320
17.09.                   77 – 96
01.10.                   147 – 175
22.10.                   111 – 121, 253 – 276
12.11.                   Nachzügler


Vollmachten für die Gemeinschaftsarbeit werden nur für den Tag anerkannt, an dem die Arbeit geleistet werden muss.

Für den Nachzügler-Termin werden keine Vollmachten anerkannt.



26.06.2022    Mitgliederversammlung   


20.08.2022    Sommerfest (geplant)


24.09.2022    Ablesen der Wasseruhren


                                                   



Aus gegebenen Anlass weisen wir nochmals darauf hin, dass in der Kolonie keine Laubsäcke abgelegt werden dürfen, da sie nicht mehr abgeholt werden.
Laubsäcke, Unrat, Schrott oder sonstiger Müll der sich auf dem Koloniegelände befindet, werden durch den Verein eingesammelt und entsorgt. Die entstehenden Kosten werden auf alle Pächter umgelegt. 


Bei der Befüllung der Gelben Mülltonnen ist darauf zu achten, dass nur Umverpackungen entsorgt werden. Sollte aufgrund von falschen Befüllungen eine Sonderleerung durch die BSR notwendig sein, werden die Kosten auf alle Pächter umgelegt.


Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Der Vorstand